NVV Update zur Corona-Krise Stand 28. April 2020

NVV Verband News

NVV Update zur Corona-Krise Stand 28. April 2020

Sobald es Lockerungen seitens der öffentlichen Hand gibt und wir Informationen bekommen, wie wir mit den geplanten Trainerlehrgängen ab 21.05.2020 und der Ba-Wü Beach Tour 2020 verfahren dürfen, werden wir das sofort an die Vereine und gemeldeten Teilnehmer weitergeben.

Damen-/Herrenligen:

Wir planen die Spielzeit 2020/2021 vorerst ganz normal weiter mit dem Meldetermin 15.05.2020 (Neu-, Ab- und Ummeldungen Damen- und Herrenligen) und dem geplanten Staffeltag am 27.06.2020 in der Stadthalle Walldorf. Sollte zum 27.06. noch keine Versammlung möglich sein, werden wir das digital machen. Der LSA hat seine Regelungen zum Auf- und Abstieg ja schon veröffentlicht. Derzeit befasst sich der LSA mit einem möglichen Szenario, dass nur ein verkürztes Zeitfenster zur Verfügung steht für die Saison 2020/2021. Für uns alle ist das jedoch Blindflug, da wir nicht einschätzen können, was möglich ist. Hilfreich wäre eine Rückmeldung (nvv@volleyball-nordbaden.de) seitens der Vereine zu den geplanten Ideen wie folgt:

Wir machen möglichst viele 6er Staffeln, die dann auch problemlos später starten könnten. Wir basteln derzeit dann auch an Lösungen, wie zumindest noch einmal zwischen den verschieden 6er Staffeln gespielt werden kann.

Wir versuchen die Staffeleinteilung in den gewohnten 9er Staffeln zu gestalten und erweitern die Saison falls notwendig auch über die Osterferien 2021 hinaus.

Wir versuchen die Staffeleinteilung in den gewohnten 9er Staffeln zu gestalten und spielen beim späterem Start als September eine einfache Runde und beenden die Saison wie geplant vor den Osterferien 2021 hinaus.

Für weitere Ideen und Anregungen der Vereine sind wir offen.

Schiedsrichterlehrgänge und Lizenzverlängerung

Da voraussichtlich die meisten Schiedsrichter-Fortbildungen bis zu den Sommerferien entfallen, ist derzeit wahrscheinlich, dass alle SR-Lizenzen pauschal um ein Jahr verlängert werden. Der LSRA plant Ausbildungen für den Zeitraum nach den Sommerferien. Sollte es vorher möglich sein, diese Lehrgänge anzubieten, werden wir das sofort bekanntgeben.

Trainerlehrgänge und Lizenzverlängerung

Wir versuchen die Lehrgänge durchzuführen, falls uns das erlaubt wird. Sollten bis zu den Sommerferien alle geplanten Veranstaltungen ausfallen, versuchen wir im 2. Halbjahr noch Veranstaltungen anzubieten. Im Notfall werden wir auf die vorhandenen Online-Tools ausweichen, damit die Lizenzverlängerungen ermöglicht werden.

Gremienarbeit/Versammlungen

Alle NVV-Gremien tagen bis auf Widerruf nur noch in digitaler Form.

Der außerordentliche Verbandstag am 07.05.2020 wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Sobald es erlaubt ist, Versammlungen mit mehr als 50 Personen mit den entsprechenden Hygiene- und Abstandsregeln durchzuführen, werden wir dann einen neuen Termin ausmachen und die Delegierten der Vereine (die 2019 gewählten Delegierten bleiben im Amt) sowie die NVV-Funktionäre einladen. Die vorgeschlagene neue Beitragsstruktur kann also erst nach dem Meldetermin für Mannschaften am 15.05.2020 verabschiedet werden. Alle Informationen dazu sind unseren bisherigen Rundschreiben bzw. der Homepage zu entnehmen.

Ob die Vereinsversammlung am 27.06.2020 in Walldorf – eingebettet in den Staffeltag Damen-/Herrenligen – stattfinden kann, müssen wir abwarten. Hier wäre notfalls eine Verschiebung machbar.

Ba-Wü Beach Tour 2020

Grundsätzlich möchten wir so viele Turniere auf den Vereinsanlagen wie machbar durchführen. Dabei sind wir natürlich von den Vorgaben der Landesregierung abhängig. Die Innenstadtturniere werden wohl zum größten Teil nicht stattfinden dürfen. Da wir nicht wissen können, wann welche Vorgaben der Landesregierung gelten, müssen wir flexibel agieren. Sollten Turniere erlaubt sein, finden sie statt. Im Verbotsfall muss eben auch mit einer kurzfristigen Absage gerechnet werden. Von daher sollten wir jetzt einfach weiterhin Turniere ins System einstellen und dafür dann auch Anmeldungen entgegennehmen. Beachtanks: Es wird in 2020 keine Beachtanks geben. Diese sind zwar bestellt (und von den Verbänden vorfinanziert), werden aber ein Jahr gelagert und erst 2021 ausgegeben. Damit vermeiden wir im Jahr 2021 einen Nachkauf einer kleinen Menge zu erhöhten Preisen. Mitgliedsbeitrag/Beachlizenz: Durch den Wegfall der Tanks wird der Betrag auf 10,00 € vermindert. Beachlizenzen können weiterhin beantragt werden. Falls gar keine Turniere erlaubt sein sollten, fällt dann auch keine Gebühr an. Aber für 2021 bestände dann die Möglichkeit, dass die Lizenzen von euch persönlich verlängert werden können und nicht mit großem Mehraufwand für euch und die Verbände neu beantragt werden müssten. Turniertermine: Falls wir erst spät im Sommer in die Beach Tour starten dürfen, müssen wir dann mit den Ausrichtern solidarisch klären, wie wir die wenigen zur Verfügung stehenden Wochenendtermine fair aufteilen. Ranglisten: Wie wir dann am Ende des Jahres die – eventuell nur wenigen – Turniere werten, müssen wir noch klären. Wir würden gerne durch das Jahr 2020 keine Verwerfungen in den Ranglisten dann für 2021 entstehen lassen. Schiedsrichterlizenzen: Der DVV hat jetzt pauschal alle Lizenzen bis 30.09.2020 verlängert. Ob es dann eine Option zur Online-Verlängerung geben wird, muss sich zeigen. Finanzen: Wir Verbände werden auf jeden Fall in diesem Sommer einen gemeinsamen Verlust im Beachvolleyball in Höhe von mindestens 25.000,- € erfahren. Von daher würde es uns sehr weiterhelfen, wenn Beacher ihre 10,- € für eine erworbene Beach-Lizenz nicht zurückfordern, obwohl deren gemeldetes Turnier vielleicht kurzfristig und ersatzlos ausfallen muss. Jeder Beacher, der auch ohne geplanten Turnierstart eine Lizenz erwirbt, trägt ebenso zur finanziellen Sicherung von BiBW bei! Herzlichen Dank im Voraus!

Bleibt gesund und solidarisch

Eure drei Volleyballverbände in Baden-Württemberg

 

Geschäftsstelle und Personal

Die Geschäftsstelle ist derzeit am Freitag geschlossen und an den anderen Wochentagen insgesamt nur noch 25 Stunden besetzt.

Für Geschäftsführer Holger Schell ist ab 1.5. Kurzarbeit beantragt und für Verbandstrainerin Cornelia Brückl seit 1.4. Kurzarbeit genehmigt. Die Mitarbeiter Annette Schneider (Lehrgangsverwaltung/Lizenzwesen), Jürgen Daul und Stefan Koch (Staffelleiter Damen/Herren) sowie Maximilian Müller (Staffelleiter NVJ) sind weiterhin im Rahmen ihrer bisherigen Minijobs beschäftigt.

 

Bleiben wir gesund und solidarisch und diszipliniert.

Für den NVV-Vorstand: Holger Schell, NVV Geschäftsführer

Anhänge:

NVV Update zur Corona.pdf (123 kB)

veröffentlicht am Dienstag, 28. April 2020 um 12:09; erstellt von Schell, Holger
Samstag, 27. Juni 2020
außerordentlicher NVV-Verbandstag außerordentlicher NVV-Verbandstag
Montag, 29. Juni 2020
Bezirksversammlung Schwarzwald-Bodensee 2020 Bezirksversammlung Schwarzwald-Bodensee 2020
Mittwoch, 8. Juli 2020
BFS-Nord Staffeltag BFS-Nord Staffeltag
Donnerstag, 9. Juli 2020
BFS-Süd Staffeltag BFS-Süd Staffeltag
Montag, 3. August 2020
Sommercamp Viernheim Sommercamp Viernheim
Montag, 26. Oktober 2020
Herbstcamp Herbstcamp
Samstag, 19. Dezember 2020
NVV Cup NVV Cup