SBVV: Weiterführung des Spielbetriebs 2021

SBVV- Newsletter

Liebe Volleyballfreunde,

hinsichtlich der Fortführung des Spielverkehrs müssen wir, auch nach den Entscheidungen der DVV-Gremien und der anschließenden Beratung des SBVV-Vorstandes mit den Spielwarten im SBVV am 01.12.2020, den Spielbetrieb in den Ligen im SBVV bis mindestens 31.01.2021 weiter aussetzen.

Der SBVV-Vorstand hat gemeinsam mit den Spielwarten folgendes entschieden:

  • Da eine planmäßige Fortsetzung des Spielbetriebs in den Ligen im SBVV mit einer Hin- und einer Rückrunde nicht mehr möglich ist, soll der Spielbetrieb auf eine einfache Spielrunde ohne Rückspiele reduziert werden.
  • Wir werden Anfang Januar eine Abfrage an alle Vereine/Mannschaften starten, ob die Weiterführung des Spielbetriebs grundsätzlich möglich, bzw. gewünscht wird.
  • Für die Ligen im SBVV sollen nach Anhörung der beteiligten Vereine spätestens bis 31.1.2021 verbindliche Regelungen über eine mögliche Reduzierung beim Abstieg oder eine mögliche Nicht-Wertung der Saison 2020/2021 getroffen werden.

Im SBVV war man sich einig, dass vor Weihnachten mit keiner Entscheidung der Politik zur Wiederzulassung des Amateursports zu rechnen ist. Zudem ist nur dann mit einer Öffnung zu rechnen, wenn die Auswirkungen der Erleichterungen über Weihnachten und Silvester erkennbar sind. Mit einer entsprechenden Auswertung ist bis Mitte Januar zu rechnen.

Im SBVV gilt deshalb bis auf weiteres:

  • Bei einer entsprechenden Entscheidung der Politik Mitte Januar soll allen Vereinen mindestens zwei Wochen Training zugestanden werden. Für die Planungen in den Ligen im SBVV bedeutet dies, dass das Wochenende 06./07.2.2021 als frühestmöglicher erster Spieltag bei Wiederaufnahme des Spielbetriebs in Frage kommt. Es ist aber auch durchaus denkbar, dass die Politik erst viel später den Amateursport wieder zulässt. Hier gilt es abzuwarten.
  • Es muss ebenfalls klar sein, dass selbst bei einer Wiederaufnahme im Februar jederzeit kurzfristig ein erneuter Abbruch möglich ist.
  • Sollte es zu einem Neustart im Februar kommen, wird angestrebt die jeweiligen Heimspieltermine der Vereine beizubehalten und – wenn nötig - lediglich die Gastmannschaften zu ändern.
  • Die Bestimmungen hinsichtlich der Möglichkeiten für Spielverlegungen aufgrund der Corona-Pandemie bleiben im Falle der Wiederaufnahme des Spielbetriebs unverändert in Kraft.

Eine notwendige Neuansetzung der Termine für Jugendmeisterschaften und ggf. Senioren werden wir vornehmen, wenn seitens der Politik Klarheit über den Amateursport besteht. Seid euch allerdings sicher, dass wir gerade die Jugend bei unseren weiteren Planungen nicht vergessen werden. Alle Vereine mit Jugendmannschaften werden wir gesondert informieren.

Wir wünschen Euch und euren Familien über das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel eine ruhige Zeit und bleibt gesund!

Der SBVV-Vorstand

veröffentlicht am Mittwoch, 2. Dezember 2020 um 11:03; erstellt von SBVV-Geschäftsstelle, Andrea Greguric
Dienstag, 16. Februar 2021
NVV-Vorstand NVV-Vorstand
Dienstag, 16. Februar 2021
NVV-Präsidium NVV-Präsidium
Sonntag, 28. Februar 2021
DVV-Pokalfinale DVV-Pokalfinale
Sonntag, 2. Mai 2021
Regionalspiel-Ausschuss Süd Regionalspiel-Ausschuss Süd
Mittwoch, 5. Mai 2021
NVV-Vereinsversammlung NVV-Vereinsversammlung
Samstag, 17. Juli 2021
SBVV-Verbandstag SBVV-Verbandstag