Toller Ba-Wü-Auftakt in Milano

Jugend Top-News
Nach der Nominierung beim Bundespokal Anfang Oktober in Mömlingen starteten die beiden neu gebildeten Ba-Wü-Kader mit jeweils 14 Spielerinnen und Spielern nach Milano. Die Herbstferien wurden fast schon traditionell im „Centro Pavesi“ verbracht, der sportlichen Heimat des „Club Italia“, der weiblichen Nachwuchsnationalmannschaften.

 
Neben dem Training konnten beide Teams jeweils drei Trainingsspiele gegen Vereine der Region absolvieren und auch der Ausflug in die Mailänder Innenstadt fehlte nicht im Programm. 
Die Mädchen taten sich in den ersten beiden Spielen gegen Erwachsenen-Teams aus Bergamo und gegen Pavia sehr schwer und verlor jeweils 0:4. Während das erste Spiel in allen Spielelementen knirschte, war in Pavia schon eine deutliche Steigerung zu erkennen und zumindest zwei Sätze gingen nur knapp verloren. Das dritte Spiel gegen Vero Volley, ein Mailänder Verein mit Nachwuchsinternat gelang dann ein sehr umkämpfter, enger 3:1-Sieg. Hier war das Aufschlag und vor allem die Block-und Feldabwehr der Garant für den Sieg.
Für unseren neuen Jungenkader war es nicht schwer im Mailänder Raum interessante und vor allem passende Spielpartner zu finden. So konnten in den ersten beiden Spielen gegen Pavia (3:1) und Solaro (4:0) nicht nur Siegerqualitäten entwickelt werden, sondern alle 14 Spieler zum Einsatz kommen. Zu einem kleinen Endspiel kam es dann in der dritten Begegnung gegen das starke Jugendteam von Diavoli Rosa. Nach ständigem hin und her hatten letztendlich die BaWü-Jungs im 5. Satz mit 32:30 knapp die Nase vorn und konnten mit dem guten Gefühl, das Trainierte auch im Wettkampf erfolgreich angewendet zu haben, die Heimreise antreten.
Beide Landestrainer waren sich nach der Maßnahme einig, dass beide Team schöne Fortschritte gemacht haben, die es jetzt gilt, in den Vereinen und bei den nächsten Maßnahmen weiter zu entwickeln.
 
BaWü Mädchenteam
Louisa Gasenzer               Z        Bad Krozingen/BSP
Hannah Kohn                   Z        Eislingen/VfB Ulm/BSP
Anna-Lena Dosenbach      Z        MTV Stuttgart/BSP
Anastasia Galusic             U        Bad Waldsee/BSP
Svenja Rodenbüsch          U        Bad Krozingen/FT Freiburg
Nela Joao                        U        Bad Krozingen
Marie Hänle                     B        Eislingen/BSP
Janna Schweigmann         B        MTV Stuttgart/BSP
Jennifer Faber                  B        Backnang/BSP
Sina Toroslu                     B        TSG Wiesloch
Iane Henke                      A        Eislingen
Melissa Finteis                  A        Eislingen/BSP
Nele Birmele                     L        Bad Krozingen
Leonie Schöneck               L        MTV Stuttgart/BSP
 
Trainer: Sven Lichtenauer, Martina Wagner
Physio: Marco Morgenroth

BaWü Jungsteam 
Tobias Hosch                      Z          VfB Friedrichshafen / VYS FN    
Onno Möller                       B          TV Rottenburg / VYS FN
Johann Reusch                   L          TV Rottenburg / VYS FN
Marco Frohberg                  A/D      TV Rottenburg / VYS FN
Markus Hieber                    A          TV Rottenburg / VYS FN  
Jan Kaufhold                      Z          FT Freiburg
Pascal Ristl                        D          FT Freiburg
Mathis Mattmüller               A/D      FT Freiburg
Arne Mikusin                      B          FT Freiburg
Peer Lindemann                 B          FT Freiburg
Lennart  Heckel                  B          USC Konstanz
Linus Engelmann                A          USC Konstanz
Simon Gallas                      A/D      TV Bühl                                                       
Leon Meier                         A          TV Bühl
 
Trainer: Michael Mallick, Christian Lohse
Physio: Marco Morgenroth

 

veröffentlicht am Donnerstag, 16. November 2017 um 12:01; erstellt von SBVV-Geschäftsstelle, Andrea Greguric
letzte Änderung: 16.11.17 12:10

16.12. NVV Cup NVV Cup
27.12. Winter-Camp Winter-Camp
29.01. NVV-Präsidium NVV-Präsidium
04.03. DVV-Pokalfinale DVV-Pokalfinale
16.06. Staffeltag Damen- und Herrenligen Staffeltag Damen- und Herrenligen
16.06. Bezirkstag Nord Bezirkstag Nord
16.06. Bezirkstag Süd Bezirkstag Süd