Bundespokal 2019: SBVV-Mädchen freuen sich über Bronze!

SBVV-Kader-News

Vom 18. - 20.10.2019 fand in Dippoldiswalde (Sachsen) der diesjährige Bundespokal statt. Die Gastgeber hatten das Turnier perfekt organisiert und beeindruckten mit einer gut ausgestatteten 4-Feld-Halle.

Die SBVV-Delegation hat sich über das gesamte Turnier sehr wohl gefühlt und durfte am Ende sogar die Bronzemedaille der Mädchen feiern.

 

SBVV-Mädels:

Mit den beiden Siegen gleich zum Start in der ersten Gruppenphase gegen Saarland und Thüringen hatten sich die Mädchen mit den beiden Trainern Klaus Mutschler und Tim Bischof schon das Ticket unter die Besten 6 gesichert. In der 2. Gruppenphase hatte das Team dann Bayern und Nordbaden in der Gruppe. Den Starken Bayern musste man sich klar geschlagen geben, das spannende Lokal-Derby gegen Nordbaden konnten die Mädels dann aber für sich entscheiden. Im Halbfinale traf man dann auf den späteren Pokalsieger: Hessen. Die ersten Punkte konnte das Team von Klaus Mutschler noch gut mithalten, aber dann fanden die Hessen-Mädels die Schwachstelle in der Mitte und konnten diese mit hoher Präzision zum Punkten ausnutzen. Diese Niederlage braucht letztendlich den dritten Platz, worauf alle sehr stolz sein können.

Trainer Klaus Mutschler brachte es nach dem Turnier auf den Punkt: "Ein dritter Platz ist für unsere Möglichkeiten SüBa-Booom!!!"

Im Rahmen des Bundespokals werden wie immer Spielerinnen für weitere Auswahlteams nominiert:
Für die Baden-Württemberg-Auswahl wurden eingeladen:
  • Mariella Bouagaa - Libera (VC Offenburg),
  • Annika Helf – Außen Annahme (VfR Umkirch),
  • Nele Sieler - Zuspiel (FT 1844 Freiburg),
  • Jasmina Berzina – Zuspiel, Libera (FT Freiburg)
Im Rahmen eines Trainings-Camps in Tunesien haben folgende Spielerinnen noch die Change sich in den erweiterten Baden-Württemberg-Kader zu spielen:
  • Lisa Grünwald - Außen Annahme (TV Villingen),
  • Kim Maurmann – Diagonal (USC Konstanz)

Nach ihrem 2 herausragenden 2. Platz bei der deutschen U15 Beach-Meisterschaft bleibt Nele Sieler auch in Fokus der Beacher.

Die Siegerehrung wurde unter anderem von Nationalspielerin Camilla Weitzel vorgenommen 

SBVV-Jungs:

Um mindestens eine Platzierung im Mittelfeld zu erreichen, hätten die Jungs das erste Spiel gegen die gleichwertig eingeschätzte Auswahl aus Rheinland-Pfalz gewinnen müssen. Den ersten Satz verliert das Team der beiden Trainer Daniel Raabe und Philipp Ebel denkbar knapp mit 29:31 Punkten, gespickt mit einigen Satzbällen aber leider auch vier hintereinander verschlagenen Aufschlägen gegen Ende des Satzes. Der zweite Satz ging - mit nahezu ohne Aufschlagfehler  - klar mit 25:15 an die SBVV-Jungs. Der letzte Satz ist ausgeglichen und geht dann mit 15:11 an Rheinland-Pfalz.

Gegen die weiteren Gruppengegner hatte man keine Chance: Bayern war physisch und athletisch überlegen, gegen Nordbaden wurde die Chance, den ersten Satz zu gewinnen, knapp verpasst. Im zweiten Satz war es zwar ein ähnlicher Punktestand -aber gefühlt deutlich für Nordbaden. Damit wurden die Jungs Gruppenvierter und somit fiel am Sonntag noch das abschließende Spiel gegen die Auswahl aus dem Saarland um Platz 7 an. Dieses wurde dann gewonnen.

Im Rahmen des Bundespokals haben sich auch für einzelne Spieler Nominierungen für verschiedene Auswahlteams ergeben:

Nominierung in die Baden Württemberg Auswahl:
  • Lovis Homberger, Außen Annahme, (FT 1844 Freiburg) wurde in den engeren Kaderkreis (14 Spieler) der BaWü-Auswahl nominiert. 
  • Nicolas Hartung, Mittelblock, (USC Konstanz) und
  • Ove Barkemeyer, Außen Annahme, (FT 1844 Freiburg) haben die Chance sich in die BaWü-Auswahl reinzuarbeiten. . Es werden sich für beide gute Chancen ergeben an vielen BaWü-Maßnahmen teilzunehmen.

Jugendnationalmannschaft Beach:

  • Lovis Homberger und Ove Barkemeyer (beide FT 1844 Freiburg) sind von Beach Bundestrainer Leo Waligora zu einem Lehrgang der Beach Natio nach Berlin eingeladen. Die Jungs sind Bundestrainer Jörg Ahmann positiv bei der U17 Beach Deutschen Meisterschaft aufgefallen und wurden jetzt beim Bundespokal in Dippoldiswalde weiter beobachtet und im Anschluss / heute eingeladen.

Jugendnationalmannschaft Halle:

  • Lovis Homberger (FT 1844 Freiburg) ist weiterhin im Kaderkreis der Hallen Jugendnationalmannschaft.
  • Ove Barkemeyer (FT 1844 Freiburg) wird beobachtet. 

veröffentlicht am Montag, 28. Oktober 2019 um 11:07; erstellt von SBVV-Geschäftsstelle, Andrea Greguric
letzte Änderung: 28.10.19 11:09
Samstag, 21. Dezember 2019
NVV Cup NVV Cup
Freitag, 27. Dezember 2019
Winter-Camp Winter-Camp
Montag, 27. Januar 2020
NVV-Präsidium NVV-Präsidium
Sonntag, 16. Februar 2020
DVV-Pokalfinale DVV-Pokalfinale
Samstag, 27. Juni 2020
NVV-Staffeltag Damen- und Herrenligen NVV-Staffeltag Damen- und Herrenligen
Samstag, 27. Juni 2020
NVV-Vereinsversammlung NVV-Vereinsversammlung
Samstag, 4. Juli 2020
HD Beach Cup HD Beach Cup