BaWü-Teams holen Gold und Silber beim Bundespokal 2018

Jugend Top-News

ARGE-Jungs landen den großen Coup - Mädels bringen Silber nach Hause

Pfingstzeit ist auch Bundespokalzeit, und so machten sich die BaWü-Teams der Jahrgänge 01/02 (männlich) und 02/03 (weiblich) am vergangenen Donnerstag auf den Weg in die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden zu ihrem ersten gesamtdeutschen Bundespokal. 

Das Turnier startete für beide Mannschaften am Freitag in der Gruppenphase. Hier trafen die Mädchen von Landestrainer Sven Lichtenauer auf die Auswahlteams aus Hamburg, Sachsen-Anhalt und Berlin. Alle drei Mannschaften konnten trotz der anfänglichen Nervosität deutlich mit 2:0 geschlagen werden.

Auch die Jungs ließen nichts anbrennen und sicherten sich mit drei deutlichen Siegen gegen Hamburg, Sachsen-Anhalt und Brandenburg den ersten Platz in der Gruppe. Damit stand für beide ARGE-Teams am Samstagmorgen das Viertelfinale an. Die Mädels überzeugten vor allem im zweiten Satz mit ihrer Souveränität und Spielstärke und gewannen gegen die Auswahl aus Brandenburg mit 2:0 (25:21, 25:13). Die Jungs hatten mit dem Sächsischen Landesverband einen sehr starken Gegner. Doch auch für die Sachsen gab es gegen BaWü nichts zu holen und die Jungs um Kapitän Tobias Hosch behielten am Ende sogar deutlich mit 2:0 (25:22, 25:15) die Oberhand. Damit begannen nach nur jeweils einem Match am Samstag die Vorbereitungen für die Halbfinalspiele am Sonntag.

Hier hieß der Gegner für beide ARGE-Mannschaften jeweils Westdeutscher Volleyballverband. Die Mädchen legten vor und spielten ihr erstes Drei-Satz-Spiel in diesem Turnier. Nach einem nervösen, holprigen Start und dem verlorenen ersten Satz (22:25) kämpften sich die „Löwinnen“ aber wieder zurück. Nach  25:22 und 15:9 war schließlich das Finalticket gebucht.

Zum ersten Mal in den Tiebreak mussten auch die Jungs, weil auch sie im ersten Durchgang den Kürzeren gezogen hatten. Doch das Team um Landestrainer Michael Mallick steigerte sich und stand nach 20:25, 25:22, 15:7 ebenfalls im Finale. Somit waren beide Teams aus BaWü im Finale und kämpften um Gold jeweils gegen die Auswahlteams aus Bayern, die ebenfalls mit beiden Mannschaften den Finaleinzug geschafft hatten.

Den Anfang machten die Mädchen. Nachdem sie im ersten Abschnitt lange in Führung gelegen hatten, mussten sie sich am Ende noch knapp mit 23:25 geschlagen geben. Besser lief es im zweiten Durchgang, der mit 25:17 an BaWü ging. Leider verloren die ARGE Mädchen im Tiebreak dann den Faden und mussten sich gegen stark abwehrende Bayerinnen am Ende nach 8:15 mit 1:2 geschlagen geben.

Die Jungs überrannten im ersten Satz die favorisierten Bayern in allen Elementen und kamen zum schnelle 25:16 Satzgewinn. Doch das wollten die Mannen aus Bayern nicht auf sich sitzen lassen und kamen eindrucksvoll mit 25:21 zurück. In Tie-Break ging es lange hin und her doch am Ende war es der Teamspirit, der den BaWü-Jungs mit 15:12 den Sieg und die Goldmedaille bescherte. Nach einer etwas langatmigen Siegerehrung und dem ein oder anderen Foto ging es dann für alle wieder, mit einem Lächeln und guten Gefühl, zurück in die Heimat.

Für BaWü im Einsatz waren:
Franka Hornischer (MTV Stuttgart), Anastasia Galusic (TG Bad Waldsee), Melissa Finteis, Iane Henke, Hannah Kohn, Marie Hänle (alle TSG Eislingen), Nele Birmele, Nela Joao, Louisa Gasenzer, Svenja Rodenbüsch (alle ZG Bad Krozingen), Sina Toroslu (TSG Wiesloch)

Mathis Mattmüller, Jan Kaufhold, Arne Mikusin (alle FT Freiburg), Marco Frohberg, Anton Jungs (beide TV Rottenburg), Leon Meier, Simon Gallas (beide TV Bühl), Pascal Zippel Tobias Hosch (beide VfB Friedrichshafen), Linus Engelmann, Lennart Heckel, Yannick Kempe (alle USC Konstanz)

Das Trainer und Betreuerteam:
Michael Mallick, Sven Lichtenauer, Christian Lohse, Sebastian Schmitz, Catharina Hoch, Marco Morgenroth und Thomas Dörr

veröffentlicht am Mittwoch, 30. Mai 2018 um 09:24; erstellt von SBVV-Geschäftsstelle, Andrea Greguric
letzte Änderung: 30.05.18 09:25
18.10. NVV-Vorstand NVV-Vorstand
22.10. NVV-Präsidium NVV-Präsidium
29.10. Herbstcamp Herbstcamp
15.12. NVV Cup NVV Cup
27.12. Winter-Camp Winter-Camp
17.02. Regionalspiel-Ausschuss Süd Regionalspiel-Ausschuss Süd
24.02. DVV-Pokalfinale DVV-Pokalfinale