U12-Spieltag in Walldorf am 11.03.2018

Jugend Top-News

Am 11. März war der VC Walldorf Ausrichter des siebten U12-Spieltages der Saison. Im ersten Teil führte die NVV-Kadertrainerin Cornelia Brückl verschiedene Techniken ein. Am eindrucksvollsten war die Abwehrtechnik, die im Englischen als "Pfannkuchen" und im Russischen als "Fisch" bekannt ist - ein Hechtbagger mit der flachen Hand auf dem Boden, so dass der Ball mit dem Handrücken abgewehrt wird. Nach einer Mittagspause begannen die Turniere in zwei Mixed-Leistungsklassen.
Hier sollen Zahlen sprechen: Es gab für den Spieltag 56 Anmeldungen aus 10 Vereinen; krankheitsbedingt reduzierte sich die Zahl auf 48 Kinder. Für das Abkleben der Felder wurden 338 Meter Klebeband verbraucht. Auf 12 Feldern wurden in den beiden Leistungsklassen exakt 100 Spiele ausgetragen.
Am Ende kam es in der oberen Spielklasse zu einem Endspiel zweier Jungenteams des Heidelberger TV, der damit der erfolgreichste Verein des Tages war. In der Anfängerklasse hatte ein Mädchenteam des VC Mühlhausen die Nase vorn.
Vielen Dank an Cornelia Brückl für die interessante Trainingseinheit und an die 14 Helferinnen und Helfer des VC Walldorf, die den Spieltag möglich machten.

veröffentlicht am Montag, 12. März 2018 um 14:05; erstellt von Schneider, Annette
letzte Änderung: 12.03.18 14:05
09.07. NVV-Präsidium NVV-Präsidium
12.07. NVJ-Staffeltag NVJ-Staffeltag
14.07. SBVV-Jugenddelegiertenversammlung SBVV-Jugenddelegiertenversammlung
14.07. SBVV-Verbandstag SBVV-Verbandstag
30.07. Sommercamp Viernheim Sommercamp Viernheim
29.10. Herbstcamp Herbstcamp
15.12. NVV Cup NVV Cup